BAUPLUS Kalkulation Lizenz


BAUPLUS Kalkulation LizenzBauPLUS schließt das komplette Bauplanungssystem für die interaktive Projektierung und professionelle Koordination der HOAI-Leistungsbereiche ab.
Als professionelles Arbeitsmittel ist das BauPLUS System direkt auf die vielfachen Aufgabenbereiche des Bauunternehmers zugeschnitten.
Es steigert die Produktivität, befreit von Routineaufgaben, ermöglicht höchste Präzision und Zuverlässigkeit Ihrer Berechnungen und Verträge.
Die wesentlichen Bereiche von BauPLUS sind:

  • Umfangreiche Bauvorhaben; von der Planung des Entwurfs bis hin zum Bau verwenden Anwender unsere CAD ARCAD und die AVA Architektur.
  • Massenberechnung und Massenübernahme der Baumengen aus CAD Daten
  • HOAI Orientierung
  • Kostenkalkulation
  • Baustoff-Makroeditor
  • Freie AVA-Kopplung durch gemeinsame Datenbank
  • Aufteilung jeder ausschreibungsfähigen Position in einzelne gewerkabhängige Unterpositionen
  • Aufteilung der Unterpositionen in die Baustoffe und Lohnarten und Lohnmengen
  • Verteilung der Gewerkabhängigkeiten in den Bauzeitenplan
  • Berechnung der Preise auf Basis der Baustoffe
  • Baustoff Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung
  • Stammdatenverwaltung
  • Bauzeitenplan
  • Terminüberwachung
  • Logistik (Auslieferung und Bestellwesen) der Baustoffe
  • Lager und Maschinen
  • Finanzierungskontrolle
  • Baudokumentation
  • Adressverwaltung mit Anbindung an den Schriftverkehr
  • Schriftverkehr, Serienbrief und E-Mail Option
  • GAEB 81-86 Import und Export Filter
  • Übergabe an Fremdsysteme nach GAEB und MDI
  • Prospekt

  • CAD Datenübernahme

    CAD Datenübernahme

    Das Programm Bauplus kann direkt in die ARCAD CAD eingebunden werden.
    Dabei werden Vorteile genutzt, die durch das direkte Zusammenarbeiten aller Produkte entstehen.

    Bauabrechnung

    Traditionell erfolgt die genaue Abrechnung der Mengen und Kosten erst nach Abschluss eines Projektes.
    Die genaue, differenzierte Mengenermittlung sowie die Verfügbarkeit marktgerechter Preise lässt das herkömmliche Aufmaß und die übliche Nachkalkulation geringer werden.
    Es kann in weit stärkerem Ausmaß mit Festpreis und Massengarantien gearbeitet werden.
    Die Angebotsrechnung wird bei Eingabe des Preisspiegels automatisch vom Programm durchgeführt.
    Zudem ist es möglich, die Baumassen und Kosten zu kalkulieren, indem ein Referenzobjekt mit den festgestellten Werten angelegt wird.

    Baustoffe

    Ein Bauobjekt besteht aus Baustoffen, und was liegt näher, als diese Baustoffe als grundlegende Basis für Kalkulation- und Konstruktion zu verwenden.Jede Position und jeder Baustoff hat einen Lohnanteil und eine Lohnart gespeichert.Zusätzlich ist ein Inflationsindex berücksichtigt.Durch den Bauzeitenplan, der wiederum seine Daten zuerst aus der Mengenberechnung gewinnt, kann bei größeren Projekten kontrolliert werden, wann welcher Bauabschnitt aktiv werden wird und wann die entsprechenden Baustoffe bezogen werden müssen.Auf Basis dieser Informationen kann der reale Preiszuwachs in der Grundkalkulation berücksichtigt werden.

    Baustoffauschreibung

    Es können Baustoffe an die Lieferanten ausgeschrieben werden, die in der Nähe eines Baustandortes gelegen sind.
    Dreh- und Angelpunkt ist der Masseneditor, der Ihnen die Möglichkeit einräumt, aus Baustoffen, Zeiten und Lohnarten Ihre eigenen Makros zu schaffen.
    Mit diesen Makros, die einmal eingegeben, erzielen Sie eine starke Auslastung Ihrer EDV.
    Durch die Baustoff-Makroebenen können Sie mit Ihrem Rechner ein Bauobjekt innerhalb kurzer Zeit präzise kalkulieren.

    Überwachung des Baufortschritts

    Die veranschlagten Kosten und Massen, die bei der Berechnung der Gewerke eingetragen wurden, diesen als zeitlicher Orientierungsrahmen.
    Daran können die erbrachten Teilleistungen und in Rechnung gestellte Abschlagszahlungen geprüft und freigegeben werden.Die Zahlungen des Bauherrn werden mit den festgestellten Kosten verglichen und die finanziellen Belastungen aller Beteiligten angemessen verteilt.
    Eventuelle Änderungen während der Bauzeit, Eigenleistungen oder Ergänzungswünsche des Bauherrn lassen sich jederzeit berücksichtigen und werden in das laufende Objekt eingebracht.

    Bestellwesen im Programm BAUPLUS

    Bestellwesen im Programm BAUPLUS

    BauPLUS verwaltet die Transport-Logistik, die Lieferscheinverwaltung und die Anforderung der Baustoffe.
    Durch die Pflege des Bauzeitenplanes und ständige Verfügbarkeit des Soll und Ist Zustandes der Baustelle ist das Baumaterial zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle.
    Damit kann in der Massenermittlung der Bedarf an Baustoffen direkt errechnet werden, das Programm erstellt dann entsprechende Bestelllisten mit den aktuellen Preisen der Lieferanten, adressiert und nach Baustelle, Liefertermin usw. vorsortiert.
    Preisänderungen der Lieferanten werden automatisch bei der nächsten Kostenermittlung berücksichtigt.
    Aus den Bestellungen wird automatisch die Kostenfeststellung unterstützt.
    Es können Arbeitsleistungen, Baugerät und Baumaterialien getrennt behandelt werden.

    Dieser Bereich wird von Bauunternehmern geschätzt, da alle Bereiche, die unterhalb der Positionsebene abgearbeitet werden, durch dieses Modul erfasst werden.

    Mit dem Bestellwesen kann in der Massenermittlung der Bedarf an Baustoffen direkt errechnet werden, das Programm erstellt dann sofort die entsprechenden Bestell-Listen mit den aktuellen Preisen der Lieferanten, adressiert und nach Baustelle, Liefertermin vorsortiert.

    Preisänderungen der Lieferanten werden automatisch bei der nächsten Kostenermittlung berücksichtigt.Aus den Bestellungen wird automatisch die Kostenfeststellung unterstützt.

    Mit diesem Programmteil lassen sich nicht nur Eigenleistungen ohne nennenswerten Aufwand handhaben, es können auch Arbeitsleistungen und Baumaterialien getrennt behandelt werden, wo dies sinnvoll erscheint.So lassen sich die Baustoffe bei Lieferanten ausschreiben und mit einem kompletten Preisspiegel für Baustoffe vergleichen.